Fronleichnam

DSC_0622 (c) J.Flatau

Nach draußen gehen, sich zeigen.
Unsere diesjährige Fronleichnamsprozession führte die Gemeinde durch den Ortsteil Sieglar nach Eschmar. Es wäre schön, wenn auch in diesem Jahr viele Gemeindemitglieder gemeinsam betend und singend unterwegs wären.

Pilgerfahrt nach Israel

I-19 - 3 (c) J.Flatau

Eine erlebnisreiche Zeit, die lange nachklingt!

11 Tage „zwischen Wasser und Wüste“ waren wir, die 37 Pilger- und Pilgerinnen aus St. Johannes Troisdorf, mit dem DVHL im Heiligen Land unterwegs. Eine Zeit voller Begegnung mit Zeugnissen aus biblischer Zeit und Christen, die heute dort in vielfacher Bedrängnis leben.

Den ersten Teil der Reise verbrachten wir in Jerusalem und waren im Paulus-Haus zentral und hervorragend untergebracht. Neben dem unverzichtbaren Besuch der Grabes- und Auferstehungskirche waren es unvergessliche Momente an der nächtlichen Klagemauer, in Yad Vashem oder bei der Wanderung auf dem Königsweg durch das Kidrontal zur Davidstadt, die uns dieses Land nahe brachten. Wir verbrachten einen ganzen Tag mit Übernachtung in Betlehem, um dann über Massada und ein Bad im Toten Meer Tabgha den See Genezareth zu erreichen. Die heiligen Stätten am See sowie Nazareth und die Jordanquellen bis hin nach Akko am Mittelmeer besuchten wir von dort aus. Bei einer abendlichen Fahrt auf dem See bei Tiberias konnten wir nicht nur den nächtlichen Fischfang der Jünger nachempfinden. Gefeiert wurde auch die deutsch-israelische Freundschaft bei Wein und Gesang mit der Bootscrew und unserem Guide. Am letzten Tag nahmen wir auf den Höhen des Golan mit einem Blick auf Kuneitra in Syrien Abschied.

Wir waren bei unserem Guide Benayah Blum immer sehr gut aufgehoben und wurden bestens informiert. Unser NET Busfahrer war ein echter Könner und brachte uns sicher an jedes Ziel.

Ungleich bewegender war für uns die Begegnung mit den Menschen: wir besuchten Schwester Melitta in Beit Emmaus, Schwester Klara in Nazareth, Faten Murkaker und Ihre Tochter in Betlehem und mit Herrn Sharbel Bar‘am. Wir waren bei den Beduinen in der Negev-Wüste zu Gast und hörten fasziniert einen ganzen Abend einem christlich jüdischen Ehepaar zu, das aus dem Alltag in Jerusalem berichtet. Gerade in Begegnung mit den Menschen kamen uns Land und Leute und deren Lebensalltag sehr nahe.

Unsere Gottesdienste in Jerusalem und am See Genezareth bildeten ebensolche Höhepunkte wie die abendliche Vesper auf der Terrasse des Paulus-Hauses mit Blick auf die Stadt Jerusalem oder in der Kapelle in Tabgha.

Überhaupt gelang es hervorragend, die Begegnungen und Orte mit dem Wallfahrtsgedanken zu verbinden: Die Tage begannen und endeten mit dem Morgen- und Abendlob. Geistliche Impulse und stille Momente gaben uns immer wieder ausreichend Zeit und Raum, in denen wir uns mit Jesus und in den Ereignissen seiner Zeit einfinden konnten. So erreichen wir eine spirituelle Tiefe, die wohl nur in diesem Land seinen Ausgang nehmen, und sich nach und nach daheim entfalten kann.

Vielen Dank für eine unvergessliche Pilgereise mit dem DVHL.

Diakon Klaus Ersfeld und Winfried Arnold

  • I-16 - 7 (c) J.Flatau
  • I-15 - 15 (c) J.Flatau
  • I-15 - 7 (c) J.Flatau
  • I-17 - 6a (c) J.Flatau
  • I-17 - 10e (c) J.Flatau
  • I-23 - 7c (c) JFL
  • I-19 - 7e (c) J.Flatau
  • I-15 - 1 Blick (c) J.FL
  • I-20 - 1 (c) J.Flatau
  • I-20 - 5 (c) J.Flatau
  • I-20 - 10c (c) J.Flatau

Unsere aktuellen Pfarrnachrichten

St.Johannes (c) St.Johannes

Alle 14 Tage erscheinen die Pfarrnachrichten und bieten einen Überblick über alle laufenden Aktivitäten unserer Kirchengemeinde.

Aktuelles

Gottesdienst Online mit euch!

12. Januar 2021, 17:30

Wir wollen einen Versuch starten und Gemeinschaft im Lockdown der Pandemie feiern. Online über die digitalen Möglichkeiten des Internet. Vorerst im Januar, danach sehen wir weiter.

Weiter lesen

Sternsinger 2021

9. Januar 2021, 19:00

Die Sternsinger bringen auch in diesem Jahr den Segen. Corona-bedingt etwas anderes als in den letzten Jahren. Lesen Sie hier die Regelungen für die einzelnen Gemeinden.

Weiter lesen

Gottesdienste ab dem 11.01.2021

9. Januar 2021, 18:00

Der Lockdown wird auf staatlicher Ebene bis zum 31. Januar fortgesetzt. Auch wir haben im Seelsorgeteam über unser weiteres Vorgehen nachgedacht, mit den Pfarrgemeinderäten in einer Sondersitzung ...

Weiter lesen

Offene Kirchen an Heiligabend und Weihnachten

18. Dezember 2020, 19:20

An Heiligabend sind folgende Kirchen offen zum Krippenbesuch: St. Hippolytus von 14:00 bis 17:00 Uhr St. Gerhard von 15:00 bis 18:30 Uhr St. Maria Königin von 15:00 bis 17:00 Uhr St. ...

Weiter lesen

Krippenweg durch Spich und durch die Innenstadt

18. Dezember 2020, 19:10

In sechs bzw. sieben Stationen kann man Heiligabend, 12:00 Uhr bis zum 26. Dezember, 17:00 Uhr die Weihnachtsgeschichte bei einem Spaziergang entdecken. ...

Weiter lesen

Weihnachten zuhause - Ökumenischer Gottesdienst

18. Dezember 2020, 19:00

Gott bei Euch! - So heißt die ökumenische Weihnachtsaktion 2020. Hier finden Sie die Andacht für zuhause zum Download.

Weiter lesen

Weihnachten im TV und Online

18. Dezember 2020, 18:00

Hier finden Sie eine Übersicht über TV-Gottesdienste und Gottesdienststreaming an den Weihnachtstagen. Die Links zu den Internetübertragungen unserer Gottesdienste finden Sier hier.

Weiter lesen

Adveniat - Mitmachgottesdienst an Heiligabend

17. Dezember 2020, 19:30

Beim digitalen Familien-Gottesdienst an Heiligabend um 15 Uhr mit Krippenspiel kann jeder von Zuhause aus mitfeiern.

Weiter lesen

Weihnachten fällt nicht aus! - Ideen aus dem Bistum Essen

17. Dezember 2020, 19:25

Gottesdienste für Zuhause für Familien, Jugendliche, jungen Erwachsene, Weihnachtssegen zum Weiterschicken per WhatsApp oder Email, Weihnachtslieder zum Anhören und Mitsingen, all das bündelt das ...

Weiter lesen

Hausgebet für Alleinlebende an Heiligabend

17. Dezember 2020, 19:20

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat einen einfühlsamen Gottesdienstvorschlag für alle Menschen im Angebot, die an Heiligabend alleine sind.

Weiter lesen