Feier der Karwoche und des Osterfestes

04.04.20 13:29
Jason Pick

Feier der Karwoche und des Osterfestes

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

schon einige Zeit begleitet uns jetzt die Corona-Pandemie und stellt uns weltweit, in unserem Land und auch in unserer Stadt vor ganz neue Herausforderungen und Situationen. Sehr oft ist in dieser Zeit richtigerweise zu hören: „Gesundheit geht vor!“ Deswegen dürfen wir sehr dankbar sein, dass so viele Menschen im medizinischen Dienst, in der Verwaltung und die, die darüber hinaus als „systemrelevant“ gelten, in dieser Zeit für uns da sind. Ebenso ist es wichtig zu erwähnen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger weitgehend so diszipliniert verhalten, wie es angemessen ist.

Das macht aber ein Feiern der Kar- und Ostertage in der gewohnten Form leider unmöglich. Wir wollen aber dennoch versuchen, die Heilige Woche in unseren Gemeinden mit ihnen so zu feiern, wie es eben möglich ist. Deswegen dazu die nachfolgenden Hinweise.

Im Gebet verbunden und mit dem Wunsch für eine gesegnete Karwoche und ein frohmachendes Osterfest sowie gute Gesundheit grüßen wir Sie herzlich!
 
Für das Seelsorgeteam
Hermann Josef Zeyen, Pfarrer

Brief vom leitenden Pfarrer Hermann-Josef Zeyen

1) Gottesdienste

KommunionshelferHostie.jpg (c) Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Weiterhin wird grundsätzlich an jedem Morgen um acht Uhr in einer unserer Kirchen eine Messe gefeiert in den Anliegen der Pfarrei. Diese findet aber in Stille statt. An Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag und Ostermontag findet jeweils ein Gottesdienst statt, der live im Internet übertragen wird. Diese Gottesdienste werden musikalisch gemeinsam gestaltet von unseren Kirchenmusikern Michael Veltman (Pfarreiengemeinschaft) und Elena Szuczies (St. Johannes). Die technische Gestaltung der Übertragung wird übernommen von Jason Pick (Pfarrgemeinderat St. Johannes). 

Im Einzelnen sind die Gottesdienste:

  • 5. 4.,   8.00 Uhr:       Heilige Messe mit Palmweihe in St. Johannes (Sieglar) 
  • 9. 4., 19.00 Uhr:       Heilige Messe zum letzten Abendmahl in St. Gerhard (Troisdorf)
  • 10. 4., 15.00 Uhr:       Karfreitagsliturgie in St. Mariä Himmelfahrt (Spich)
  • 11. 4., 21.00 Uhr:       Osternacht in St. Hippolytus (Troisdorf)
  • 13. 4., 11.15 Uhr:       Heilige Messe in St. Johannes (Sieglar)

Diese Gottesdienste werden danach auch im Internet abrufbar sein. Unter www.trokirche.de und unter www.stjohannes-troisdorf.de finden Sie den Link zu den Gottesdiensten.

Herzlich sind Sie eingeladen, diese Gottesdienste auf digitalen Weg mitzufeiern. Wir verweisen aber auch gern auf die Gottesdienste, die aus dem Kölner Dom im Domradio oder ansonsten im Fernsehen und Rundfunk übertragen werden.

2) Offene Kirchen

Kirchturm (c) Antranias / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Alle unsere Kirchen sind geöffnet: 

  • Palmsonntag, den 5.4.:            10 Uhr - 12 Uhr
  • Karfreitag, den 10.4.:                10 Uhr - 12 Uhr  
  • Ostersonntag, den 12.4.:          14 Uhr - 16 Uhr

Ebenso sind am Montag, Dienstag und Mittwoch der Karwoche diejenigen Kirchen, in denen sonst regulär Messe wäre, zur Messzeit geöffnet. Zu all diesen Zeiten steht Ihnen in jeder Kirche auch ein Seelsorger zur Verfügung. Unabhängig davon bleiben wie bisher St. Hippolytus in der Stadtmitte und St. Johannes in Sieglar jeweils den ganzen Tag über geöffnet.

In den Kirchen stehen geweihte Palmzweige und kleine Osterkerzen bereit. Bedienen Sie sich  gerne davon, oder bringen Sie sie anderen Menschen mit. Wir können so unseren Glauben und unsere Gemeinschaft ausdrücken.

Für Beichtgelegenheiten können Sie jederzeit alle unsere Priester ansprechen, ebenso stehen alle aus dem Seelsorgeteam jederzeit für Sie zum Gespräch bereit. Kontaktieren Sie uns gerne über die Pfarrbüros, die für Sie ja nach wie vor telefonisch oder per Email zur Verfügung stehen.

3) Glockenläuten

Glocke Abendlicht (c) Bild: Martina Neugebauer-Renner In: Pfarrbriefservice.de

Vielleicht haben Sie seit einiger Zeit schon gemerkt, dass an jedem Abend um 19.30 Uhr die Glocken unserer Kirchen läuten. Die drei evangelischen Landeskirchen und fünf katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen haben dieses ökumenische Glockengeläut vereinbart für die Zeit, in der öffentliche Gottesdienst nicht abgehalten werden können. Dieses Läuten wird uns auch in der Karwoche weiter begleiten mit Ausnahme von Karfreitag und Karsamstag.

Am Ostersonntag werden die Glocken in allen unseren Kirchen um 9.30 Uhr und dann noch einmal um 12.00 Uhr festlich läuten. Das Läuten um 9.30 Uhr ist auch wieder NRW-weit verabredet, das um 12 Uhr sogar bundesweit. Es soll als ökumenische Osterbotschaft Freude, Hoffnung und Zuversicht verkünden und ist ein schönes Zeichen der Gemeinschaft im Glauben.

Wir hoffen, auf diese Weise doch ein wenig von der erlösenden und befreienden Liebe Gottes auch in dieser herausfordernden Zeit zum Ausdruck bringen zu können. Herzlich dürfen wir allen danken, die die Kar- und Ostertage uns in dieser Form ermöglichen – neben allen Mitwirkenden besonders auch allen Küsterinnen und Küstern, die die Kirchen für uns gestalten, damit sie auch in dieser Zeit als Orte des Gebetes zur Verfügung stehen.

Unsere aktuellen Pfarrnachrichten

St.Johannes (c) St.Johannes

Alle 14 Tage erscheinen die Pfarrnachrichten und bieten einen Überblick über alle laufenden Aktivitäten unserer Kirchengemeinde.

Die aktuellen Pfarrnachrichten

Aktuelles